Unsere Geschichte

histoire

Mehr als eine Marke - ein Bleibender Eindruck

Unsere Geschichte

Wie ein Fingerabdruck ist jede Fußspur einzigartig. Jeder Mensch hat seine eigene Art zu Gehen. Deswegen hat SIDAS sich richtig entschieden: für die Entwicklung von Produkten nach Maß, die genauso einzigartig sind.

Alles begann 1975

Loïc David ist ein Mann von Format, aber nicht wegen seiner Schuhgröße … In den 70er-Jahren entsandte ihn die Marke TRAPPEUR als Vertreter in die Vereinigten Staaten. Er war damals fest entschlossen, die französischen Skischuhe komfortabler zu machen als die der amerikanischen Konkurrenten, welche auf diesem Wachstumsmarkt führend waren. Auf einer seiner Reisen, an einem Strand in Hawaii, sah er Fußspuren im Sand und kam auf die geniale Idee, eine Einlegesohle zu entwickeln, die ihre Form direkt durch den Fußabdruck erhält.

Loïc David hatte die Idee, aber noch nicht das entsprechende Material. Doch daran sollte es nicht scheitern ! Er holte sich eine Auflaufform aus der Küche und nahm damit die ersten Fußabdrücke ab. Ein unvergessliches Erlebnis für viele Spitzensportler !

Zusammen mit seinen beiden Partnern Jacques Martin und Gabriel Pellicot gründete er kurz darauf SIDAS und erlebte den Erfolg der Sidas-Produkte.

loic-david

histoire-plat-gratin

histoire-chaussons

Die Kunst, Einzigartig Zu Sein

Dann kam die Zeit, in der Patente angemeldet und neue Anlagen, Produkte und Geräte, wie zum Beispiel das „Spektroskop“, entwickelt wurden, wobei immer darauf Wert gelegt wurde, komfortable, leistungsfähige und gut aussehende Produkte zu erhalten. Schon bald wurden neue Kompetenzen hinzugezogen: Peter Handelbauer für das Design, Patrick Boismal für den medizinischen Bereich ... Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.
Sportlerfüßen wie Problemfüßen wurde mit den Entwicklungen von SIDAS überzeugender Komfort geboten. Presse und Medien berichteten darüber und 1996 wurden die Erfindungen mit dem Spezialpreis für Innovation ausgezeichnet. Diese frühen Jahre haben ihre Spuren hinterlassen.

Die Geschichte geht weiter

Dank ihrer Persönlichkeit und Überzeugungskraft konnten sie Sidas auf dem zukunftsträchtigen Skimarkt positionieren, indem sie eine Lösung für den Fußkomfort in Skischuhen entwickelten und vermarkteten: eine genau der Fußform angepasste Einlegesohle.Die Geschäftstätigkeit entwickelte sich international (US, Japan).

1985 : Auf den Impuls von Patrick Boismal hin öffnet sich Sidas einem neuen Markt: dem medizinischen Bereich.
• die Marke PODIATECH wird ins Leben gerufen
• therapeutische Lösungen für zugelassene Fachleute für Fußpflege

empreinte-pied

histoire-3-nouveaux-dirigeants

histoire-matiere

Übergabe Des Unternehmens

François Duvillard ist sich im Hinblick auf die Übergabe von SIDAS sicher, dass „die Sterne günstig standen“. Die neue Konstellation, in der die drei Unternehmensleiter praktisch gleichzeitig wechselten, kam sofort in die richtigen Bahnen und hat sich seitdem bewährt. François Duvillard trat 1996 in den Bereichen Vertrieb und Marketing in die Fußstapfen von Loïc David.
Jean-Pierre Delangle und Thierry Ravillion folgten ihm kurz darauf und übernahmen jeweils den Finanzbereich und die Produktion.

Wie beim ersten Triumvirat ergab sich die Aufgabenverteilung wie von selbst. Das ist der Kollektivgeist bei SIDAS: jeder hat seinen Posten, ist zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und es herrscht eine gute Stimmung.

Für Sidas stehen vier Schlüsselwerte

  • Innovation :

    Fest verankert im Arbeitsalltag aller Mitarbeiter, ist diese anerkannt und ausgezeichnet:
    • ISPO Awards 2013 : Heated Bootwear
    • OUTDOOR Awards 2011 : 3Feet Socks
    • ISPO Awards 2008 : Flashfit machine
    • INPI prize (National Institute for Innovation)

  • Leidenschaft und Leistung :

    Sidas komplettiert seine Sportbegeisterung mit dem Know-how von Experten, Leistungssportlern und orthopädischen Zentren und realisiert so seine Projekte, die stets mit höchstem Erfolg gekrönt sind

  • Engagement :

    Sidas setzt sich dafür ein, dass jedem eine passende Lösung zugänglich ist:
    • Weitergabe seines Know-hows an die Fachleute.
    • Information und Sensibilisierung der Öffentlichkeit über die Rolle und Bedeutung des Fußes

Man darf nicht vergessen, dass bei SIDAS langjährigen, sowie neu hinzugekommenen Mitarbeitern die Philosophie des Unternehmens mit menschlicher Dimension in die Gene geschrieben ist. Und weil alle noch dazu Sportsgeist haben, werden sie auch in Zukunft ihr Bestes geben!

histoire-chausson-custom

sidas-aujourd'hui