You cannot place a new order from your country. United States

Politique vie privée

Ihre personenbezogenen Daten

Sidas schützt Ihre persönlichen Daten und gewährt Ihnen gemäß GDPR-Gesetz das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.  

Sidas verpflichtet sich tagtäglich, Ihr Privatleben und Ihre personenbezogenen Daten gemäß GDPR-Gesetz zu schützen und zu respektieren. 

Schlüsselwörter: Informationen, personenbezogene Daten, Privatleben, GDPR, Daten, persönlich, schützen, Gesetz.

Datenschutzgrundsätze für personenbezogene Daten

Änderungsanfragen zu Ihren personenbezogenen Daten

  • Als Nutzer der Leistungen des Unternehmens SIDAS können Sie die Sie betreffenden  persönlichen Daten in IhremKundenkonto ändern.
  • Wenn Sie dies wünschen, können Sie auch von Ihrem Kundenkonto ausgehend Ihr Kundenkonto löschen (Achtung: Dieser Schritt ist unwiderruflich und Sie verlieren die Aufstellung Ihrer Bestellungen, Ihre Treuepunkte, Ihre Promocodes… Sie können aber ein neues Kundenkonto anlegen).
  • Sie können Ihre persönlichen Daten von Ihrem Kundenkonto ausgehend exportieren.
  • Für jegliche sonstige Anfragen bezüglich des Zugangs, Erhalts, der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bitten wir Sie, sich mit unser Datenschutzabteilung: data-protection@sidas.com. in Verbindung zu setzen.

Einleitung

Vorliegende Seite beschreibt die Prinzipien, nach denen SIDAS verschiedene Arten von Kundendaten sammelt. Die auf dieser Seite beschriebenen Punkte werden detailliert in den SIDAS-Datenschutzgrundsätzen erläutert.

Die Verpflichtungen von SIDAS im Hinblick auf die Sicherheitspolitik und den Datenschutz zur Wahrung Ihres Privatlebens werden auf dieser Seite ebenfalls detailliert behandelt.

Definitionen

Für ein besseres Verständnis werden nachstehend einige verwendete Begriffe erläutert:

  • Personenbezogene Daten: Jegliche Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, wobei als bestimmbar eine natürliche Person angesehen wird, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann.
  • Verarbeitung: Jeglicher Vorgang oder alle Vorgänge, die mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren an Daten oder Sätzen von personenbezogenen Daten (Sammeln, Aufzeichnung, , Weiterleitung, Aufbewahrung, Speicherung, Extraktion, Einsicht, Verwendung, Verknüpfung, Segmentierung usw.) durchgeführt werden und Anwendung finden.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Die Vereinfachte Aktiengesellschaft SIDAS mit Firmensitz 18, rue Léon Béridot in 38516 Voiron Cedex, eingetragen im Firmen- und Handelsregister Grenoble unter der Nummer 304 577 661, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie auf unserer Internetseite: SIDAS.com. eingeben.

Wie sammeln wir Daten zu Ihrer Person?

Das Sammeln Ihrer personenbezogener Daten (wie Name und Anschrift) beruht meistens auf Ihrer Kundenbeziehung oder auf einer anderen relevanten Beziehung zu uns. Wir sammeln zum Beispiel Daten, wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, indem Sie sich zum Beispiel als Nutzer auf unserer Internetseite eintragen, SIDAS-Services in Anspruch nehmen oder uns andere Angaben erteilen.

Wenn Sie Netzwerk- und Kommunikationsdienste von SIDAS nutzen, beispielsweise indem Sie einen Anruf tätigen oder Ihr Kundenkonto anlegen oder eine E-Mail senden, werden die Identifikationsdaten in unseren Systemen für die Nutzung der Dienste gespeichert.

Wenn Sie die Webseite sidas.com besuchen oder Seiten herunterladen, hinterlassen Sie verschiedenen anonyme Navigationsdaten wie z.B. Ihre IP-Adresse und Ihren Browserverlauf. Die Funktion der Dienste basiert auf der Verwendung von Cookies.

Wir können Daten in Abhängigkeit von Ihrem Einverständnis sammeln.

Wir zeichnen Anrufe beim Kundendienst auf, um, falls erforderlich, den tatsächlichen Gesprächsverlauf prüfen zu können.

Wir sammeln ebenfalls die Daten potentieller Kunden, wenn diese an einem Wettbewerb, bei Auslosungen oder einem Kunden-Event teilnehmen.

Welche Daten werden von uns gesammelt?

Die genannten Daten enthalten Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Direktmarketingangaben und Einverständniserklärung, Angaben zur Kontaktperson des Unternehmens, Name des Unternehmens, von Ihnen erteilte Angaben, Angaben zur Kundenklassifizierung, Bestellung, Lieferung, Vereinbarungen und Rechnungsstellung. Wir speichern, was mit Ihnen in Verbindung stehen kann.

Die während der Kommunikation erzeugten und gesammelten Daten enthalten Angaben zu den an der Kommunikation teilnehmenden Parteien, der Uhrzeit der Verbindung,  die Routing-Informationen, das Datenübermittlungsprotokoll, das Verbindungsformat und die Angaben zur Lokalisierung.

Während der Navigation im Internet werden die « Messdaten » mit Hilfe von Cookies gesammelt. Diese Daten können nicht einer Person zugeordnet werden.

Die von uns gesammelten Kundeninformationen helfen uns dabei, Ihre Einkaufserfahrung mit den Diensten von sidas.com stetig zu personalisieren und zu verbessern. Wir verwenden die o.g. Angaben für die Bearbeitung von Bestellungen, die Lieferung der Produkte und Dienste, für die  Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und um mit Ihnen über Ihre Bestellungen, Produkte, Dienste und Sonderangebote zu kommunizieren und um unsere Dateien und damit Ihre Konten bei uns aufzubewahren und zu aktualisieren, Ihnen Inhalte wie z. B. die Wunschliste und Kundenkommentare zur Verfügung zu stellen und Ihnen Produkte und Services, die Sie interessieren könnten, anzubieten. Wir benutzen die genannten Angaben auch, um unsere Geschäfte und Internetseiten zu verbessern, Missbrauch oder Betrug vorzubeugen oder zu erkennen und Dritten zu ermöglichen, technische, logistische oder sonstige Funktionen in unserem Auftrag zu liefern.

Liste der Arten von Informationen, die wir sammeln:

Informationen, die Sie uns mitteilen

Wir sammeln und zeichnen alle Informationen auf, die Sie uns über unsere Webseite oder auf anderem Wege mitteilen. Sie können entscheiden, uns bestimmte Informationen nicht mitzuteilen, wobei Sie jedoch Gefahr laufen, unsere Dienste nur eingeschränkt nutzen zu können. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Angaben insbesondere dazu, um auf Ihre Anfragen antworten zu können, Ihre zukünftigen Einkäufe zu personalisieren und unsere Dienste und Kommunikation mit Ihnen zu verbessern.

Automatisch gesammelte Daten

Jedes Mal, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erhalten und speichern wir gewisse Daten. Wir verwenden wie viele andere Internetseiten auch, „Cookies“ und erhalten gewisse Arten von Daten, wenn Ihr Browser auf die Internetseite von sidas.com oder auf Werbung und andere Inhalte, die von anderen Internetseiten über SIDAS oder in dessen Auftrag angezeigt werden, zugreift.

Informationen über E- Mails

Zur Optimierung der Nützlichkeit und des Interesses unserer E-Mails erhalten wir häufig, insofern Ihr PC dies zulässt, eine Bestätigung, wenn Sie von SIDAS gesendete Mails geöffnet haben. Wenn Sie von uns keine Mails erhalten wollen, müssen Sie dies einfach über Ihr Konto an uns mitteilen oder sich im Footer Ihres Newsletter abmelden.

Wie verwalten wir Ihre Daten?

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Personal von SIDAS und ihrer Tochtergesellschaften sowie deren Subunternehmer zur Geheimhaltung bei der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten verpflichtet sind.

Wir behandeln die Sie betreffenden Daten vertraulich und tragen Sorge dafür, dass diese nur zu den eingangs festgelegten Zwecken verwendet werden können. Das Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten besteht in der Erzeugung und Lieferung von Kommunikations-Services und sonstiger Vereinbarungen, der Entwicklung von Diensten, der Rechnungsstellung und darin, Ihnen die bestmöglichen und vollumfänglichsten Dienste anzubieten und Sie über unsere Dienste zu informieren.

Wir verwenden Ihre Daten auch für die Kommunikation mit Kunden wie z.B. die Versendung von Informationen bezüglich unserer Services und zu Direktmarketingzwecken.

Wir verwenden die Daten auch zur Erstellung von Kundenprofilen mit Hilfe der Rechnungsstellung, der Beträge für die Nutzung, der Dauer der Kundenbindung und externer Klassifizierungen. Wir verwenden die zusammengefassten Nutzungsdaten und die spezifischen Personendaten gebündelt, um Marketingzielgruppen zu erstellen.

Wir verarbeiten die Daten unserer potentiellen Kunden zu Direktmarketingzwecken.

Wir versuchen zu gewährleisten, dass die Kundendaten aktualisiert und richtig sind.

Wir löschen veraltete und nicht zweckmäßige Daten, wenn dies möglich ist.

Wir schützen alle Sie betreffenden Daten durch persönliche, an den Aufgaben ausgerichtete Zugangsrechte und verhindern den Zugriff von Dritten auf Ihre Daten.

Wo senden wir Ihre Daten hin?

Wir legen Ihre Daten nur vor,  insoweit dies im Rahmen der anwendbaren Gesetzgebung erlaubt ist und gemäß der Beschreibung der Datei bei den Behörden und anderen Telekommunikationsunternehmen.

Beim Einsatz von Subunternehmern wird mit letzteren eine Sicherheitsvereinbarung unterzeichnet, die ebenfalls die Verwendung Ihrer Daten abdeckt. Wir haften auch bei dieser Art von Eingriffen für Sie.

Die Grundsätze des Datenschutzes bei SIDAS

Ziel der vorliegenden Datenschutzpolitik ist die Beschreibung der Grundsätze und Praktiken, die wir bei SIDAS einhalten, um den Schutz Ihres Privatlebens, der Vertraulichkeit der Kommunikation und den rechtlichen Schutz unserer Kunden zu gewährleisten.

SIDAS aktualisiert regelmäßig schrittweise diese Politik, in dem Maße, wie die Tätigkeiten oder Services sich verändern oder weiterentwickeln. Aus diesem Grund bitten wir Sie, regelmäßig die letzte Erklärung einzusehen.

Die wichtigsten Grundwerte sind für SIDAS die Vertraulichkeit der Kunden- und Kommunikationsdaten sowie der Schutz des Privatlebens der Kunden bei allen Tätigkeiten des Unternehmens. Bei dem Umgang mit personenbezogenen Daten unserer Kunden befolgen wird die französische Gesetzgebung, die Anweisungen und Vorgaben der Behörden und die bewährten Praktiken bei der Datenverarbeitung.

SIDAS gewährleistet ein hohes Datenschutzniveau. Persönliche Daten und Daten zur Identifikation sowie mit dem Standort verbundene Daten werden alleinig zu den spezifisch vorab festgelegten und rechtmäßigen Zwecken gesammelt. Die Verarbeitung der Daten muss immer mit den Zielsetzungen vereinbar sein.

Durch die Verwendung von SSL Software (Secure Sockets Layer Software) schützen wir die Sicherheit persönlicher Informationen bei deren Weiterleitung. Von Ihnen eingegebene Informationen werden vor der Versendung an uns verschlüsselt.

Beim Sammeln, der Aufbewahrung und Kommunikation von personenbezogenen Kundendaten gewährleisten wir die materiellen und elektronischen Sicherheitsmaßnahmen sowie die Verfahren zur Datensicherung. Unsere Sicherheitsverfahren können erfordern, dass wir Sie um einen Identitätsnachweis bitten, bevor wir Ihnen Ihre persönlichen Daten mitteilen können.

Wir schulen unser Personal ständig im Hinblick auf die Grundsätze der Datenverarbeitung und überwachen die Nutzung der Daten mit geeigneten Mitteln.

Allgemeine Grundsätze der Verwaltung von Kundendaten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten muss immer durch die Geschäftstätigkeit von SIDAS gerechtfertigt sein. Im nachfolgenden Abschnitt definiert SIDAS die Zielsetzung des Sammelns, der Verarbeitung und Vorlage von persönlichen Daten.

SIDAS verarbeitet nur Kundendaten, die für seine Geschäftstätigkeit gemäß dem Verwendungszweck, der in der Beschreibung der Datei für das Kundenregister angegeben ist, erforderlich sind. Wir bemühen uns keine fehlerhaften, unvollständigen oder veralteten Daten zu verarbeiten.

Die Verarbeitung von Kundendaten basiert in der Regel auf einer relevanten Beziehung, auf Informationen, die bei der Nutzung oder Registrierung eines Services erhalten wurden oder Ihrem Einverständnis. Wir können Ihre Daten auch aus anderen Gründen, z.B. auf Ihre Anfrage hin oder wenn das Gesetz dies erfordert, verarbeiten. Ihre Angaben können innerhalb von SIDAS verarbeitet werden. Wir bitten unsere Kunden, ihre Kontaktdaten regelmäßig zu aktualisieren.

Wir zeichnen Ihre Gespräche mit unserem Kundendienst auf, um den Geschäftsablauf zu prüfen, Ihre Anfragen zu beantworten und die Servicequalität zu verbessern.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als Kunde von SIDAS Recht auf Überprüfung haben, welche Sie betreffenden Daten in unseren Informationssystemen gespeichert wurden oder ob es in unserer Datei keine Sie betreffenden Daten gibt. Sie können gemäß der geltenden Gesetzgebung auch die Verwendung Ihrer Daten untersagen. Die Prüfung kann einmal jährlich kostenlos durchgeführt werden. Der Antrag auf Prüfung der Daten erfolgt mit einem zwischen Ihnen und SIDAS unterzeichneten Dokument.

Sammeln, Aufbewahrung, Extraktion und Verarbeitung personenbezogener Daten

Register der direkt über die Dienste von SIDAS gesammelten Daten:

Kontaktformular

  • Gesammelte Daten: E-Mail und Nachrichten
  • Zielsetzung: Management der Kundenbeziehungen
  • Datenaufbewahrung: Speicherung in Datenbank
  • Aufbewahrungsdauer: 5 Jahre
  • Datenzugang: Die Kundendienstabteilung von SIDAS
  • Werden die Daten außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet? Nein

Anlegen des Kundenkontos

    • Gesammelte Daten: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Direktmarketinginformationen und Einverständniserklärung, Informationen über die Kontaktperson des Unternehmens, Name des Unternehmens, von Ihnen selbst erteile Informationen, Informationen zur Kundenklassifizierung, Bestellung, Lieferung, Vereinbarung und Rechnungsstellung. Wir speichern, was mit Ihnen in Verbindung stehen kann.
    • Zielsetzung: Bestellung / Bearbeitung der Bestellung / Anschrift / Retouren / Guthaben / Treuemanagement
    • Datenaufbewahrung: Speicherung in Datenbank
    • Aufbewahrungsdauer: Bestandszeitraum des Kunden / Nicht aktive Kunden werden nach 5 Jahren gelöscht
    • Datenzugang: Logistik (zu Teilen, nur die Daten in Zusammenhang mit der Bearbeitung und dem Versand Ihrer Bestellung) / Marketingabteilung / Kundendienst
    • Werden die Daten außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet? Nein

Formular optin Newsletter

    • Gesammelte Daten: E-Mail
    • Zielsetzung: Marketingmails
    • Datenaufbewahrung: Optin in Datenbank
    • Aufbewahrungsdauer: optin-Dauer des Kunden, ausgenommen Ablehnung seitens des Kunden
    • Datenzugang: Marketingabteilung
    • Werden die Daten außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet? Nein

 

Sie können gemäß dem französischen Datenschutzgesetz « Informatik und Freiheiten » Ihr Zugangsrecht zu Sie betreffenden Daten ausüben und diese unter folgender Adresse 
data-protection@sidas.com berichtigen lassen.

Register der Daten, die über die Dienste von SIDAS an Subunternehmer weitergeleitet werden:

Campaign Monitor

 

Facebook

    • Informationen des Anbieters: https://www.facebook.com/
    • Lokalisierung Anbieter: Vereinigte Staaten
    • Zielsetzung: Verbindung zu Ihrem Kundenkonto auf der Internetseite über Ihr Facebook-Konto
    • Werden die Daten außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet? Ja
    • GDPR-Charta des Anbieters:https://www.facebook.com/

 

Google Analytics

 

Google Adwords

Versenden und Teilen der Daten

SIDAS kann Ihre Daten an Dritte nur in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung vorlegen. Wir legen die Informationen auf Anfrage Behörden, z.B. der Polizei oder Sicherheitsbehörden, sowie sonstigen Behörden aufgrund spezifischer von der Gesetzgebung festgelegter Gründe vor.

Die unsere Kunden betreffenden Daten stellen einen wichtigen Teil unserer Tätigkeit dar und wir betreiben keinen Handel mit diesen Daten. Wir teilen die o.g. Daten alleinig in den vorab dargelegten Fällen und zu den Zwecken, die in unserer Datenschutzrichtlinie mit SIDAS-Control beschrieben sind und die entweder dieser Datenschutzrichtlinie unterstehen oder Regeln befolgen, die mindestens genauso viel Schutz bieten wie die genannte Datenschutzrichtlinie.

Des Weiteren können wir Ihre Daten Subunternehmen vorlegen, wobei wir in diesem Fall dafür Sorge tragen, dass die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet wird. Wir haften in diesem Fall ebenfalls für die Datenverwaltung. Wenn Ihre Daten außerhalb der EU-Region verarbeitet werden, schützen wir Ihre Daten und stellen sicher, dass der Subunternehmer eine angemessene Datenverarbeitung garantiert.

Verarbeitung von Identifikations- und Lokalisierungsdaten in Zusammenhang mit der elektronischen Kommunikation

SIDAS behandelt alle während der Kommunikation erzeugten Daten und Nachrichten vertraulich. Unser Personal ist zur Geheimhaltung verpflichtet und die Verwendung von Nachrichten oder anderen vertraulichen Informationen ist untersagt. Wenn die Kommunikation über ein Netzwerk erfolgt, werden Spuren hinterlassen. Diese Netzwerkspuren werden Identifikationsdaten genannt, wenn sie einer Person zugeordnet werden können. Netzwerkspuren entstehen zum Beispiel bei Telefonanrufen, dem Versenden von elektronischen Nachrichten und SMS und bei der Navigation im Internet und können Informationen über die Korrespondenten, die Verbindungsroute oder das Routing, das verwendete Datenübermittlungsprotokoll, das Ereignis und die verwendeten Endgeräte oder deren Aufstellungsort enthalten.

SIDAS verwaltet die Identifikations- und Lokalisierungsangaben gemäß der geltenden Gesetzgebung zu Zwecken wie beispielsweise den Einsatz und die Verwendung von Diensten, die Rechnungsstellung und die technische Entwicklung, die Einverständniserklärung und Marketing. Die Daten können ebenfalls für die Rechnungsstellung anderer Services-Lieferanten in dem Umfang, wie dies erforderlich ist, verwendet werden.

SIDAS kann auch die Identifikationsdaten im Fall einer missbräuchlichen Nutzung, der Verletzung der Datensicherheit und zur Reparatur von Pannen einsetzen.

In allen oben genannten Situationen verarbeiten wir die Identifikations- und Lokalisierungsdaten nur in dem Umfang, wie dies zur Erfüllung einer spezifischen Aufgabe erforderlich ist.

Nutzung der Lokalisierungsdaten

Eine  Lokalisierungsmethode in Echtzeit, bei der eine Person nachverfolgen kann, wo sich eine andere Person befindet, erfordert die Einverständniserklärung der zu lokalisierenden Person. Der Kunde kann nicht lokalisiert werden, wenn er die Dienste der Geolokalisierung ablehnt.

Wenn wir Lokalisierungsinformationen an Lieferanten von Lokalisierungsdiensten vorlegen, versichern wir uns mit geeigneten Mitteln, dass die zu lokalisierende Person ihr Einverständnis erteilt hat.

Zur Verwaltung von Identifikations- und Lokalisierungsdaten ermächtigte Personen

Nur spezifische Personen bei SIDAS, deren Arbeit Zugang zu den Identifikations- und Lokalisierungsdaten erfordert, können diese Daten bearbeiten.

In der Praxis wird diese Genehmigung nur an Personen erteilt, deren Aufgaben in Verbindung stehen mit der Rechnungsstellung, der Wartung oder der Entwicklung des Netzwerkes oder der Kommunikationsdienste, der Vorkehrung und Untersuchung von Missbrauch, dem Kundendienst oder dem Marketing. Die Personen, die mit den Daten umgehen dürfen, können diese nur in dem Umfang verwalten, wie es für ihre individuellen Aufgaben erforderlich ist.

Verarbeitungsdauer von Identifikations- und Lokalisierungsdaten und Datenspeicherung

Wir verarbeiten die Identifikations- und Lokalisierungsdaten solange,  wie dies zu Zwecken der Rechnungsstellung, der technischen Entwicklung, der Reparatur von Ausfällen, dem Marketing, der Untersuchung einer schlechten Nutzung oder Sicherheit der Daten erforderlich ist. Der Umgang mit diesen Daten findet jedoch nur in dem für diese Tätigkeiten erforderlichen Umfang statt und ohne ungebührlich die Vertraulichkeit einer Nachricht und den Schutz der Privatsphäre zu kompromittieren.

Wir speichern die für die Rechnungsstellung erforderlichen Daten für die Dauer von einem Jahr ab Datum der Fälligkeit der Rechnung und über einen Zeitraum, der drei Jahre ab Datum der Fälligkeit der Rechnung nicht überschreiten darf, mit Ausnahme der Notwendigkeit, Daten über einen längeren Zeitraum in Verbindung mit Sammelrechnungen aufzubewahren. Andernfalls werden die Daten im Rahmen des geltenden gesetzlich zugelassenen und erforderlichen Umfangs gespeichert.

Webseiten, Nachverfolgbarkeit der Besuche

Wir sammeln auch Daten bezüglich der Besuche der Webseiten. Diese Daten enthalten die IP-Adresse, den Namen und die Adresse der besuchten Seite, die Uhrzeit des Hochladens der Seite und die Art des Browsers.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die IP-Adresse eine für den Betrieb des Internets erforderliche Identifizierung ist und dazu verwendet wird, Nachrichten im Internet zu den geeigneten Orten zu übermitteln. Im Allgemeinen ist die IP-Adresse nicht mit der Person verbunden, die den Computer benutzt, aber sie kann einer Organisation zugewiesen werden, welche die IP-Adresse registriert hat. Die Verbindung der IP-Adresse kann auf Anfrage von Behörden erstellt werden.

Cookies

Als SIDAS-Kunde können Sie unsere Webseiten anonym aufsuchen. Wir benutzen jedoch wie die Mehrheit der Webseiten die Cookies-Technologie. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, definiert das Cookie eine zufällige Nummer für den Browser, mit der Ihre Identität nicht angegeben wird. Cookies helfen SIDAS dabei, festzustellen, welche Abschnitte seiner Webseiten am beliebtesten sind, was sich die Besucher anschauen und wie lange sie auf der Seite verweilen. Die Daten werden für den Einsatz und die Entwicklung von Services verwendet und zur zielgruppenausgerichteten Werbung auf den Webseiten.

Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers verhindern. In manchen Fällen kann diese Maßnahme das Navigieren auf den Seiten oder der Webseite verlangsamen oder unmöglich machen.

Datensicherheit

Wir gewährleisten die Datensicherheit unserer Services, indem wir Methoden einsetzen, die für den Schweregrad und den Entwicklungsstand der Bedrohungen sowie unter Kostengesichtspunkten angemessen sind.

SIDAS trägt Sorge dafür, Maßnahmen zur Vorbeugung von Verletzungen der Datensicherheit durchzuführen oder Störungen, welche die Datensicherheit beeinträchtigen könnten, zu beseitigen. Des Weiteren setzen wir alle Mittel ein, um zu garantieren, dass bei der Ausführung der oben genannten Maßnahmen die Vertraulichkeit von Nachrichten oder der Schutz Ihrer Privatsphäre nicht ungebührlich beeinträchtigt werden.

Wir erteilen Informationen über Maßnahmen zur Datensicherheit unserer Dienste und zu sonstigen Fragen bezüglich der Datensicherheit über geeignete Kanäle wie unsere Webseite oder Kundenrundschreiben.

Um Verletzungen der Datensicherheit vorzubeugen und Störungen, welche die Datensicherheit beeinträchtigen könnten, zu beheben, können wir unter anderem auch den Empfang von elektronischen Nachrichten verhindern, Viren und sonstige Nachrichten-Malware löschen und andere vergleichbare technischen Maßnahmen ergreifen. Es handelt sich um erforderliche Maßnahmen im Rahmen des geltenden gesetzlich zugelassenen und erforderlichen Umfangs. Zur Geheimhaltung der Nachrichten und Identifikationsdaten, die im Kommunikationsnetzwerk übermittelt werden, setzen wir materielle Schutzvorrichtungen, administrative und technische Maßnahmen ein. Diese Maßnahmen verringern das Risiko, dass Sie betreffende Daten an Dritte vervielfältigt werden und verhindern jegliche missbräuchliche Nutzung oder nicht zugelassenen Zugriff. Manche unserer Dienste verwenden ebenfalls standardisierte Verschlüsselungsmethoden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als Nutzer der Services von SIDAS ebenfalls die am besten geeigneten Verfahren zum Schutz Ihrer eigenen Datensicherheit einsetzen sollten. Wir empfehlen Ihnen, unsere Dienste und Ihre Endgeräte sorgfältig zu speichern und zu nutzen sowie deren Nutzung zu kontrollieren, indem Sie beispielsweise gesicherte Codes und einmalige Passwörter verwenden und über einen ausreichenden Antivirenschutz und Firewall verfügen und diese ebenso wie Ihr Betriebssystem regelmäßig aktualisieren.

Kundenkommunikation und Direktmarketing

SIDAS versendet Kundennachrichten über seine Produkte und Kundenservices nach erteilter Einverständniserklärung im Kundenkonto.

SIDAS versendet ebenfalls Direktmarketingnachrichten auf elektronischem Weg. Sie sind dazu berechtigt, SIDAS das Versenden von Direktmarketingnachrichten zu untersagen. Sie können das Marketing verbieten, indem Sie die Anweisungen in der Direktmarketingnachricht befolgen oder über Ihr Kundenkonto, das auf unserer Internetseite zur Verfügung steht.