You cannot place a new order from your country. United States

Komfort für Ihre füsse bei der arbeit

Komfort für ihre füsse bei der arbeit

Nicht nur der Sport stellt Ihre Füße auf eine harte Probe, sondern auch die Arbeit! Enges Schuhwerk, ständiges Herumlaufen, schwierige Bedingungen, unbequeme Haltung – es gibt zahlreiche Gründe für Fußschmerzen.

Blasen, Scheuern, Hitzegefühle und Sehnenentzündungen sind Unannehmlichkeiten, die Ihnen den Alltag zur Hölle machen und Sie daran hindern können, sich in Ihrer beruflichen Tätigkeit voll zu entfalten. Fußkomfort ist ein absolutes Muss, wenn Sie in der Arbeit effizient sein, aber auch Freude an ihr haben möchten.

Hier nun 10 Expertentipps von Marie Maligorne, Leiterin des SIDAS-Podologiezentrums, wie Sie diese Schmerzen loswerden und Ihren Füßen Komfort schenken können.

 

PFLEGEN SIE IHRE FÜSSE WIE EIN SPORTLER

Dieser erste Ratschlag ist mehr als eine Empfehlung, er ist ein Befehl. Der Fuß ist die Basis von allem: des menschlichen Körpers, aber auch Ihres Wohlbefindens im Alltag. Ein „kleines Fußproblem“ gibt es also nicht. Sie müssen Ihre Füße wie ein Sportler pflegen und alle Schmerzen schnell behandeln, damit sie sich nicht verschlimmern und Ihre Arbeit beeinträchtigen.

 

IDENTIFIZIEREN SIE DIE SCHMERZQUELLE

Arbeit kann Ihre Füße vor allem auf zwei Arten Zwängen aussetzen. Die erste ist die Position, die Sie bei dieser Arbeit den ganzen Tag über einnehmen müssen: sitzend im Büro; stehend, aber statisch in der Produktion und am Bau; oder ständige Bewegung in Gesundheits-, Gastronomie- und Landwirtschaftsberufen. Der zweite Zwang ist materieller Art, bezieht sich also zum Beispiel auf die Ausrüstung oder Uniform, die Sie tragen müssen, zu der sehr oft unbequeme Schuhe gehören, etwa Sicherheitsschuhe oder Schuhe mit hohen Absätzen.

 

DENKEN SIE AN DIE FOLGEN VON FUSSSCHMERZEN

Was Sie dazu bringen kann, noch sorgsamer auf den Komfort Ihrer Füße zu achten, sind die Folgen von Schmerzen. Taube Füße, Blasen, Rheuma, Arthritis, Zehenmisswuchs, Sehnenentzündungen, Steifheit des Fußgewölbes, Gelenkschmerzen: Die Liste ist lang. Einerseits können diese Spannungen „nach oben wandern“ und Rücken- oder Knieprobleme verursachen, vor allem aber gehen sie mit einem höheren Risiko von Arbeitsunfällen und Verlusten an Produktivität und Freude einher, weil Sie weniger konzentriert und müder sind.

 

STELLEN SIE STIL NICHT ÜBER KOMFORT

Ihre Lieblingsschuhe in Ihrem Kleiderschrank sind selten die richtigen für Ihre berufliche Tätigkeit! Ihre neuen Turnschuhe können toll aussehen, Ihre High-Heels mögen glamourös und Ihre Mokassins elegant sein, aber bei der Arbeit sollten Komfort und Sicherheit wichtiger sein als Ästhetik.

 

WÄHLEN SIE DIE RICHTIGEN SCHUHE FÜR DIE ARBEIT

Wie beim Sport kommt es auch bei der Arbeit auf die richtigen Schuhe an. Sie müssen an die Zwänge der jeweiligen Arbeit für Ihre Füße angepasst sein (etwa ständige Bewegung oder statische Haltung), aber auch an den in den Tarifverträgen festgelegten Vorschriften.

Ein guter Arbeitsschuh ist:

  • - Ein Schuh der richtigen Größe
  • - Ein gut sitzender Schuh. Er muss Ihre Ferse und Ihren Spann fest halten, damit es nicht zu winzigen Reibungen kommt, die die Haut unangenehm heiß werden lassen.
  • - Ein Schuh mit einem niedrigen, breiten Absatz für besseres Gleichgewicht auf Ihren Füßen.
  • - Ein atmungsaktiver Schuh, dessen Material und Zusammensetzung der Temperatur und Feuchtigkeit angemessen sind.

(In dieser Hinsicht können Laufschuhe für einige Berufe ein "guter Arbeitsschuh" sein)

 

IHR RETTER? EINLEGESOHLEN!

 

les semelles pour votre confort au quotidien

Kein Heil ohne Einlegesohlen ! Ob zur Vorbeugung oder Heilung, Einlegesohlen sind das fehlende Element, das Ihren täglichen Komfort auch bei der Arbeit gewährleistet.

Einlagen haben viele Vorteile:

  • - Stoßdämpfung durch Polsterung.
  • - Fußstabilität, die die Gefahr von Reibung verringert.
  • - Unterstützung des Fußgewölbes für weniger Ermüdung und geringere Gefahr von Sehnenentzündungen.
  • - Hygiene, weil sie gewaschen werden können, wenn sie 8 Stunden in den Schuhen gesteckt haben.

Entdecken Sie unsere Gel-Einlegesohlen, die sich perfekt für Ihren Arbeitskomfort eignen: Entdecken

 

DENKEN SIE AUCH AN DIE RICHTIGEN STRÜMPFE

Oft haben wir den Reflex, unsere Fußschmerzen nur den Schuhen zuzuschreiben. Aber der Komfort Ihrer Füße hängt von einem erfolgreichen Trio ab: Schuhen, Einlegesohlen und Strümpfen. Ihre Wahl muss zu Ihren Arbeitsbedingungen passen.

 

NUTZEN SIE IHRE ZEIT RATIONELL

Egal, welche Position Sie bei der Arbeit einnehmen müssen: Sie müssen die Monotonie am Arbeitsplatz durchbrechen, damit Ihre Füße und Ihr Körper insgesamt sich erholen können. Wenn Sie m Schreibtisch sitzen, nutzen Sie die Pausen, um sich so viel wie möglich zu bewegen. Wenn Sie sich dagegen in ständiger Bewegung befinden, nutzen Sie Ihre freie Zeit dazu, sich hinzusetzen!

 

LERNEN SIE RICHTIG AUFRECHT ZU STEHEN

Die statische stehende Arbeitsposition ist sicherlich die einengendste und tückischste. Sie belasten durch sie Ihre Füße sehr stark, ohne sich dessen bewusst zu sein. Um dem entgegenzuwirken, gibt es ein paar Tipps zum richtigen Stehen: Vermeiden Sie einen krummen Rücken, sorgen Sie für eine Arbeitsfläche in der richtigen Höhe und halten Sie sich so schlank wie möglich. Propriozeptionsübungen könnten Ihnen ergänzend helfen.

 

PRÄVENTION & REGENERATION

Wie ein Sportler, der seine Füße auch zwischen den Trainingszeiten pflegt, müssen Sie auf Prävention und Regeneration achten.

Denken Sie zur Vorbeugung an Creme gegen Reibung und Silikonverbände, vor allem wenn Ihre Schuhe neu sind.

Erholen Sie sich durch Dehnungen und kleine Massagen mit einem regenerierenden Balsam.

Articles liés
Unsere Produktauswahl