Wie man seine running einlagen auswählt ?

Wie man seine running einlagen auswählt ?

Der Nutzen von Running-Einlagen wird manchmal von begeisterten Läufern infrage gestellt, wenn sie gerade eine beträchtliche Menge Geld für ein teures Paar Laufschuhe ausgegeben haben. Dennoch sind wir bei Sidas davon überzeugt, dass diese Einlegesohlen essenziell sind, um den Komfort und die Performance dieser Füße zu gewährleisten, die bei der Belastung stark beansprucht werden, ohne die der Läufer jedoch auf verlorenem Posten steht. Vorbeugung von Verletzungen, Vermeidung von Erschütterungen und Stößen und maximaler Laufgenuss zu jeder Zeit sind die drei Hauptvorteile der Running-Einlagen, die wir hier im Detail beschreiben werden.  Wir erklären Ihnen auch, wie Sie das am besten geeignete Modell für Ihr Leistungsvermögen, Ihr Training, Ihre Füße und Ihre Wünsche auswählen können.

WARUM EINE RUNNING EINLEGESOHLE NUTZEN?

Um Verletzungen vorzubeugen

Auch wenn Sport gut für die Gesundheit ist, kann das Laufen eine schädigende Wirkung auf den Körper haben, wenn es ohne entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ausgeübt wird. Achtung! Laufen ist nicht gefährlich, ganz im Gegenteil. Die Verletzungsgefahr ist aber eine Realität, die 80% der Läufer schon schmerzlich erfahren haben. Warum? Vor allem, weil der Fuß bei jedem Schritt, bei jedem Auftreten das 3,5-fache unseres Gewichts tragen muss. 

Marie Maligorne, Leiterin des orthopädischen Zentrums Sidas, stellt fest: "Nach Blasen, Verletzungen durch Hitzebildung und Hämatomen unter den Nägeln sind Traumata, die direkt den Fuß betreffen, Knie- und Achillessehnenschmerzen am häufigsten."

Sie rät daher zu Running-Einlagen mit einer präventiven Funktion, um die Abklingphase einer Verletzung zu begleiten, aber auch in einer vorbeugenden Funktion, um anschließend einen Wiederholungsfall zu vermeiden. Also Heilung und Prävention, dank der Einlagen. " Wir versuchen wirklich, die vielen Mikrotraumata zu antizipieren, die der Körper bei jedem Laufschritt spürt. Unser Ziel ist es, die Auswirkungen von Erschütterungen zu minimieren. Um eine akute Verletzung zu vermeiden und sich langfristig Ihrer Leidenschaft widmen zu können, sollten Sie nicht gezwungen sein, Ihre Sportschuhe im Alter von 40 Jahren wegzulegen! "Unser Anspruch ist nicht, ein Problem zu lösen oder einen Laufschritt zu korrigieren", mahnt die Expertin, die die Füße großer Champions durch ihre Hände hat gehen sehen, "sondern eine Komfortlösung zur Verletzungsprävention zu bieten." 

Sich im Kopf und in seinen Laufschuhen wohlfühlen

Semelle de running Sidas, comment choisir ?

 

Wenn der primäre Nutzen der Einlagen rein physisch ist, verbunden mit der Erhaltung der komplexen Mechanik des Körpers, ist der zweite Nutzen psychologischer Natur. Mit einem tollen Prinzip: Ein Läufer, der sich in seinen Sportschuhen wohlfühlt, ohne Fußschmerzen, ist ein Läufer, der sich in seinem Kopf wohlfühlt und den aktuellen Moment in vollen Zügen nutzt. "Sich sicher zu fühlen, ermöglicht es Ihnen, mehr Vertrauen zu haben, sich weniger auf Hindernisse oder kleinere Schmerzen zu konzentrieren und somit Ihre Empfindungen bewusster wahrzunehmen und sich mehr auf Ihre Aktivität einzulassen, ob es sich um ein leistungsorientiertes Training oder einfach um einen Ausflug zum Vergnügen handelt. Das ist es, worum es bei Sidas geht: das Streben nach Wohlbefinden und die Freude an der sportlichen Aktivität durch den Komfort Ihrer Füße …

Um effizienter zu sein

Unabhängig von ihrem Level ist die Mehrheit der Läufer durch dasZiel der Leistungssteigerung motiviert . Denn gibt es eine größere Befriedigung als das Gefühl, seine Aufgabe erfüllt zu haben und Tag für Tag besser zu werden? Insofern, egal ob Sie ein Hochleistungssportler oder ein eher sporadischer Läufer sind, helfen Running-Einlagen Ihrer Performance durch:

  • - Ein präziser, dynamischer und stabiler Laufschritt, daher kraftsparend.
     
  • - Verletzungsvorbeugung für ein konsequentes Langzeittraining, ohne schmerzbedingte Pausen.

WIE FUNKTIONIEREN UNSERE SIDAS-EINLAGEN?

Um Verletzungen vorzubeugen, den Komfort zu verbessern, die Performance zu steigern und einen echten Mehrwert im Vergleich zu herkömmlichen Einlagen zu bieten, wurden unsere Running-Einlegesohlen als regelrechte Zusammenfassung mehrerer Technologien konzipiert.

Alle unsere Sortimente, die dem Laufen gewidmet sind, bringen:

  • Komfort und Dämpfung dank der EVA-Polsterung an der Ferse, die Stoßabsorption ermöglicht und somit die verschiedenen Gelenke schont. Außerdem wird durch den rutschfesten und antibakteriellen Merrymesh-Belag die Gefahr der zu hohen Hitzeentwicklung stark reduziert.
     
  • Fußstabilität und Halt, da der Plantarbogen durch die 3D-Schale perfekt gestützt wird. Diese Schale bietet auch eine perfekte Verteilung der Druckzonen, sodass alle Muskeln des Fußes gleichmäßig beansprucht werden und somit eine Überlastung eines einzelnen Muskels vermieden wird, die zu Verletzungen führen kann.
     
  • Das natürliche Abrollen des Fußes wird durch die EVA-Verstärkung am Mittelfuß unterstützt.
     
  • Die Dynamik entsteht durch die Optimierung der Kraftübertragung im Vorderfuß.

WIE WÄHLT MAN SEINE SIDAS RUNNING EINLEGESOHLEN AUS?

Ein gutes Paar Running-Einlagen ist eines, das perfekt auf Ihre Füße und Ihr Training abgestimmt ist. Denn wie bei der Wahl der Schuhe gibt es mehrere Auswahlkriterien, um die für Sie passende Einlegesohle zu finden.

  • Ihr Trainingsniveau: vom Anfänger bis zum erfahrenen Athleten.
  • Ihr bevorzugtes Gelände: eher Feldwege oder Asphalt.
  • Ihre Verletzungsvorgeschichte.
  • Ihre Wünsche und der gewünschte Nutzen: in Richtung Feeling und Performance oder Komfort.
  • Ihre Füße, weil sie alle, und zwar ausnahmslos, einzigartig sind. 

RUNNING SENSE VS RUNNING PROTECT

Diese 2 Produktlinien basieren auf einer gemeinsamen Basis der oben genannten Vorteile und Technologien. Dennoch haben wir gewisse Besonderheiten bei beiden hervorgehoben, um sie gezielt auf einen bestimmten Nutzen auszurichten.

Choisir sa semelle de running Sidas

RUN PROTECT

Run PROTECT-Einlagen sind für Läufer, die auf der Suche nach Stabilität und Dämpfung sind.

  • - Die Stabilität wird durch eine TPU-Mittelfußverstärkung für eine bessere Kontrolle des Laufschritts sowie durch die Fersenschale gewährleistet, die sich wie die Sitzfläche eines Stuhls dem Fußrücken anpasst und ihn umschließt.
     
  • - Die Dämpfung und der Komfort beruhen auf dem Vorhandensein von Gelen in der Ferse und Pads im Vorfuß, die eine bessere Verteilung der Stoßwellen ermöglichen.

Sie werden von Läufern mit einem hohen Verletzungsrisiko bevorzugt: Laufanfänger; Menschen mit regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden oder Schmerzen; und Ultra-Distanz-Enthusiasten, die an extremen Ausdauer-Wettkämpfen teilnehmen.

Die Hauptvorteile der PROTECT-Running-Einlagen sind daher der Komfort und der Schutz des Fußes, unabhängig vom Terrain, auch wenn es rau ist, vor allem, wenn die Dauer des Trainings verlängert wird.

RUN SENSE

Die SENSE-Running-Einlagen wurden für Läufer entwickelt, die auf der Suche nach Sensationen, Leichtigkeit und Dynamik sind.

Um dieses Sortiment zu entwickeln, haben wir uns bereits daran gemacht, das Laufgefühl zu definieren als "all die Informationen, die die Millionen von Nervenenden unter unseren Füßen vom Boden an uns zurückgeben, bevor sie vom Gehirn interpretiert werden." Unsere SENSE-Running-Einlagen zielen daher darauf ab, dieses Gefühl der Osmose zu maximieren durch:

  • Ihre geringe Dicke, die für eine große Tuchfühlung des Fußes zum Gelände sorgt, wie ein nahezu direkter Kontakt.
  • Ihre Flexibilitätund die Bewegungsfreiheit, die sie bieten.
  • Ihre Leichtigkeit, dank einer Zusammensetzung aus EVA, die es möglich macht, das Gewicht jeder Sohle auf 45 Gramm zu reduzieren.
  • Ein 2er Drop, ganz neutral, für einen sehr dynamischen "dämpfend-propulsiven" Vorfuß.

Choisir sa semelle de running Sidas, sense

Sie werden von Läufern mit einem gewissen Leistungsanspruch geschätzt, die gerne schnell laufen, aber auch von solchen, deren Grund für das Laufen Vergnügen, Kontakt zur Natur und die Suche nach einem besonderen (emotionalen) Moment sind.

Die wesentlichen Vorteile der SENSE-Einlegesohlen sind daherPräzision der Stützfunktion und die Geschmeidigkeit des Schritts, ganz zu schweigen von ihrer Fähigkeit Stöße abzudämpfen.

Um Ihnen die Wahl zwischen SENSE und PROTECT Running-Einlagen zu erleichtern, haben wir einen Fragebogen entwickelt, den Sie hier finden

 

RUN 3FEET VS RUN 3D

Wenn Sie Ihre Wahl zwischen SENSE- und PROTECT-Einlagen getroffen haben, haben Sie zwei Möglichkeiten, da diese Serien jeweils in 3Feet- oder 3D-Modellen entwickelt wurden. Dadurch können Sie noch mehr ins Detail gehen und Ihre Einlagen individuell gestalten.

3 FEET

Jeder Fuß ist einzigartig. Jeder Fuß ist einmalig. Und der Unterschied beginnt oft mit der Höhe des Fußgewölbes. Es gibt drei Typen: hoch, mittel und niedrig (Hohlfuß, Fuß mit normal ausgeprägtem Längsgewölbe und Plattfuß).

Warum sollten Sie Einlagen wählen, die genau auf Ihr Fußgewölbe abgestimmt sind? 

  • - Zur optimalen Unterstützungdes Fußgewölbes, das bei Ermüdungund Haltungsänderungen, die zu Verletzungen führen können, zum Durchhängen neigt.
     
  • - Um ein möglichst natürliches Abrollen des Fußes zu gewährleisten.

Die Produktlinien Sense und Protect sind daher jeweils in 3 Modellen erhältlich, die unterschiedlichen Fußwölbungen entsprechen (High, Mid und Low).

3D

Sie kennen die Höhe Ihrer Fußwölbung nicht? Kein Problem, das 3D-Produktsortiment ist für Sie da. Universeller als die 3Feet, hat die 3D die Fähigkeit, sich an die Einzigartigkeit jedes Fußes anzupassen, mit einem Formgedächtnis, das sehr schnell dafür sorgt, dass sich Ihre Füße in Ihren Laufschuhen wie zu Hause fühlen.

SIDAS x TEAM MATRYX

Komfort, aber gleichzeitig auch Performance!

Running-Einlegesohlen bieten einen echten Mehrwert für Läufer, die ihre Bestzeiten verbessern und Podestplätze einheimsen wollen. "Es ist ein marginaler aber entscheidender Effekt, ein kleines Element, das die Performance zum gewünschten Erfolg kippen kann!"sagt Thomas Janichon, Teammanager von Team Matryx, einem Profi-Trailrunning-Team.

Warum und wie diese Top-Läufer Running-Einlagen verwenden, erfahren Sie hier, in der ersten Folge unserer neuen Web-Serie.

 

Articles liés