You cannot place a new order from your country. United States

4 Tricks, um seine Füße auf einen Marathon vorzubereiten

pieds-marathon

Vor einigen Monaten haben Sie sich entschieden: Sie werden einen Marathon laufen! Ob es Ihr erster Lauf ist, oder ob Sie diesen Wettkampf gewöhnt sind – hier einige goldene Tipps, was Sie vorab für Ihr wichtigstes Rennwerkzeug tun können: Ihre Füße!

1) Pflegen Sie Ihre Füße mit einer Anti-Friction Creams

Der Marathon rückt näher, und der Druck steigt? Es wäre doch schade, wenn Sie wegen Fußschmerzen nicht auf der Höhe Ihrer Leistungsfähigkeit wären! Sie werden über 40 km laufen, und die extreme Beanspruchung bestimmter Fußzonen kann Reibung, Reizungen und Blasen verursachen. Aber keine Sorge, wir haben die Lösung, die Probleme dieser Art verhindert. Anti Friction Creams schützen die Haut vor irritierender Reibung und Blasenbildung. Hierzu müssen Sie einfach genug davon nehmen und sich ein wenig Zeit für die Pflege Ihrer Füße nehmen. In den 10 bis 15 Tagen vor Beginn des Rennens tragen Sie täglich einen Klecks Anti-Scheuer-Creme auf Ihre Füße auf. Sie selbst kennen Ihre Füße am besten, also massieren Sie vor allem die empfindlichen Zonen. Dies kann Rötungen mildern und verhindern.

2) Füße vor dem Rennen 3 Wochen lang gerben

Die Gerbung wurde dazu entwickelt, die Fußballen-Unterhaut zu härten. Dieser Prozess beginnt 3 Wochen vor dem Start des Rennens. Zwei einfache tägliche Schritte, die nur wenige Minuten dauern, bieten Ihnen optimale Bedingungen während Ihres Marathons. Tragen Sie zuerst ein Gerbstoffprodukt auf Säurebasis auf. Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die von Sport-Marken oder der Pharmaindustrie entwickelt wurden. Einige Läufer verwenden nur eine halbe Zitrone! Was auch immer Sie wählen, die Handhabung ist die gleiche, Sie brauchen lediglich jeden Morgen das Produkt auf den sensiblen Bereich der Füße aufzutragen oder aufzusprühen. Der zweite Schritt ist wichtig, um die Vorbereitung abzuschließen, weil das Gerb-Produkt auf Säurebasis die Haut austrocknet. Sie müssen Ihre Füße also jeden Abend mit Anti Friction Cream oder einer einfachen Feuchtigkeitscreme befeuchten.

3) Bereiten Sie Ihre Füße vor dem Start des Marathons vor, indem Sie geeignete Einlegesohlen tragen

Um Ihre Füße vor Verletzungen zu bewahren, genügt es nicht, einfach die allermodernsten Laufschuhe zu tragen! Die Einlegesohlen fördern auch die Ausrichtung und die Stabilität der Füße und ergänzen damit geeignete Laufschuhe. Sie bieten maximalen Komfort während des Trainings und während eines Rennens wie dem Marathon. Sie bestehen aus leichten und atmungsaktiven Materialien, absorbieren Stöße und beugen Verletzungen vor. Eine gute Dämpfung an der Ferse kann noch erheblich verbessert werden, etwa durch ein Gel-Pad.

4) Verwenden Sie technische Socken und Schuhe, die bereits eingelaufen und angepasst sind

Während des Rennens werden Ihre Füße schwitzen, sich erhitzen und anschwellen. Das ist beim Marathon nicht zu vermeiden! Technische Socken, die an Ihre Füße angepasst sind, sorgen für die richtige Hitzeregulierung und Schweißabfuhr. Sie verhindern auch Reibung und Druck, die zu Blasen führen können. Schuhe, die ebenfalls an die Form Ihrer Füße und Ihre Gangart angepasst sind, sind für Sie bequemer und verhindern Stöße und Traumata während des Rennens. Zur Erinnerung: Es ist wichtig, Ihre Ausrüstung am Vorabend eines Marathons nicht mehr zu ändern. Mit einem neuen Paar Schuhe oder Socken laufen Sie Gefahr, Druckstellen zu verändern oder neue zu erzeugen, und das kann schnell zu Schmerzen oder Blasen führen.

Ihre Füße sind jetzt bereit für einen Marathon ... Sie brauchen nur noch loszulaufen!

Articles liés